Aktuelles

30.06.2008

Kultautor Helmut Rellergerd signiert am 4. Juli im Bahnhof Altona

Der Erfinder von John Sinclair stellt zweiten Teil von "Die Hexerin" vor.

Nebelschwaden ziehen durch das düstere London – für Sonderermittler Mason Flint und die geheimnisvolle Doriana Gray beginnt der Kampf gegen die bösen Mächte. Mit seiner Trilogie "Die Hexerin" führt der Bestseller-Autor Helmut Rellergerd alias Jason Dark die Fans von Fantasy und Grusel ins Reich der Vampire. Am 4. Juli 2008 kommt Deutschlands erfolgreichster Schriftsteller in die k presse + buch Filiale im Bahnhof Altona an den Fernbahngleisen. Hier wird er ab 16 Uhr mit dem zweiten Band der "Die Hexerin"-Trilogie sein neuestes Werk präsentieren und signieren.

Seit der Erfindung der Kultroman-Reihe über den Geisterjäger John Sinclair in den 1970ern spielt Helmut Rellergerd in der ersten Liga der Fantasy-Horror-Autoren. Mit  heute 63 Jahren und einer Gesamtauflage von rund 270 Millionen Exemplaren könnte er sich eigentlich zur Ruhe setzten. Doch mit seinem neuesten Werk zeigt Rellergerd, dass noch lange nicht Schluss ist. In einer Mischung aus Mystery, Verschwörungskrimi und Gothic Novel geraten die beiden Hauptfiguren der Reihe "Die Hexerin" in unheimliche und lebensbedrohliche Situationen. Der erste Band "Die Hexerin 1" erschien bereits im April 2008, die Fortsetzung "Die Hexerin 2 – Vampirjagd" kommt in Kürze auf den Markt und das spannende Finale "Die Hexerin 3 – Die Tür ins Gestern" wird im Oktober 2008 veröffentlicht. Die Trilogie erscheint bei MIRA Taschenbuch.

"Unsere Stammkunden und viele Reisende werden staunen, wenn sie in unserer Filiale Deutschlands erfolgreichsten Schriftsteller treffen. Daher freuen wir uns besonders, dass Helmut Rellergerd unsere k presse + buch Filiale in Altona für eine seiner seltenen Signierstunden ausgesucht hat.", so Athanasios Metaxis, Filialleiter der k presse + buch Filiale im Fernbahnhof Altona. Natürlichen können die Besucher die Romane von Jason Dark zum Signieren in der k presse + buch Filiale im Bahnhof Altona erwerben. Neben weiteren Büchern aller Genres führt die Filiale ein umfangreiches Sortiment an nationaler und internationaler Presse. Zudem können Reisende nach Souvenirs stöbern und sich für die Zugfahrten mit Süß- oder Tabakwaren eindecken.