Aktuelles

29.05.2008

k presse + buch stärkste Marke im Pressefacheinzelhandel

Valora Retail übernimmt Filialen in Koblenz und Marburg. Ab Juni über 170 k presse + buch Filialen deutschlandweit.

Hamburg, 29. Mai 2008 – k presse + buch: Die leuchtend roten Letter über dem Eingang der Filialen sieht man schon von Weitem. Sie stehen für die stärkste Marke im deutschen Pressefacheinzelhandel. Kunden und Reisende wissen, dass sie hier ein vielfältiges Presse- und Buchsortiment und besten Service erhalten, egal an welchem Bahnhof, Flughafen oder in welcher Stadt. Neben dem markanten Logo sorgt das einheitliche und übersichtliche Erscheinungsbild für einen hohen Wiedererkennungswert der k presse + buch Filialen. Mit der Übernahme von drei weiteren Filialen am 1. Juni baut Valora Retail seine Marktführung aus und betreibt nun deutschlandweit 171 Filialen.

In Koblenz und Marburg übernimmt das Unternehmen die drei Filialen der Bauer Media OHG. Am Bahnhof von Koblenz eröffnet am 1. Juni die erste k presse + buch Filiale. Hier können die Besucher des über 100-jährigen Bahnhofs auf 240 qm aus einem vielfältigen Angebot wählen. Neben mehr als 4.500 Presse- und Buchtiteln führt die Filiale in einer der ältesten Städte Deutschlands auch Geschenkartikel, Reiseliteratur und Landkarten. Zudem ist eine Lottoannahmestelle integriert.

Gleich zwei neue k presse + buch Filialen öffnen am 1. Juni am Bahnhof in der Universitätsstadt Marburg ihre Türen. Eine Filiale präsentiert auf über 80 qm ein breitgefächertes Sortiment an Zeitungen, Zeitschriften und Büchern. Außerdem können Lottospieler hier ihr Glück versuchen. Die zweite Filiale ist eine Buchhandlung für modernes Antiquariat, in dem Reisende, Pendler und Studenten während der Wartezeit in Ruhe nach einer spannenden Lektüre stöbern können. Auf über 190 qm erhalten die Kunden Hardcover- und Taschenbücher der aktuellen und vergangenen Bestsellerliste, Ratgeber, Kinderbücher sowie Special-Interest-Bücher zu einem guten Preis-/ Leistungsverhältnis.

Mathias Gehle, Geschäftsführer von Valora Retail Deutschland: "Wir strecken unsere Fühler aus und möchten auch im Südwesten Deutschlands unsere Kunden erreichen und zufriedenstellen. Daher freut es uns besonders, dass wir in kurzer Zeit unsere Präsenz in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland von zwei auf nunmehr 13 Filialen ausbauen konnten."