Aktuelles

22.01.2008

Innovatives Leuchtmodul steigert Kaugummi-Absatz

Valora Retail Deutschland kooperiert erfolgreich mit Wrigley. Berliner k presse + buch Filiale in Vorreiterrolle.

Hamburg, 22. Januar 2008 - Wer an der k presse + buch Filiale am U-Bahnhof Alexanderplatz vorbei kommt, hat es sicherlich schon bemerkt: Ein Modul des Süßwarenregals im Kassenbereich ist hell erleuchtet. In der k presse + buch Filiale testet Wrigley bundesweit erstmalig ein neues Customized-Merchandising Tool. Die Wrigley Produkte werden den ganzen Tag von LED-Leuchten, die unterhalb des Regals montiert sind, dezent angestrahlt. Kleiner Aufwand, große Wirkung: Seit der Einführung des beleuchteten Regalmoduls im September 2007 konnte bei den Wrigley-Artikeln in der Filiale eine Absatzsteigerung von 24 Prozent im ersten Monat und weiteren 24 Prozent im zweiten Monat erzielt werden. Inzwischen hat sich der Absatz auf hohem Niveau eingependelt.

Die k presse + buch Filiale liegt mitten im quirligen Berlin-Mitte am Bahnhof Alexanderplatz und damit an einem der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte der Hauptstadt. Die Filiale in der Ladenzeile ist mit 100 Quadratmetern die größte von vier k presse + buch Filialen am Alexanderplatz und wurde Ende 2006 nach dem neuen Ladenbaukonzept umgebaut. Die hohe Kundenfrequenz ist nicht nur durch den Standort am denkmalgeschützten Bahnhof, sondern auch durch die unmittelbare Nähe zum neueröffneten Einkaufscenter ALEXA gewährleistet.

Nach der sehr erfolgreichen viermonatigen Testphase geht das innovative Merchandising Tool für die Impulszone des Kassenbereichs über Berlin hinaus in 15 bis 20 weiteren k presse + buch Filialen in den Rollout. Rolf Söhngen, Leiter Category Management bei Valora Retail Deutschland: "Die Kunden können heute aus einem vielfältigen Angebot wählen und wer am Markt bestehen möchte, der muss sich immer wieder neu erfinden. Bei Valora Retail setzen wir schon seit Jahren auf innovative Ideen und Konzepte."