Aktuelles

06.06.2007

Maximilian Richter übernimmt Regionalverkaufsleitung Süd

Personalie bei Valora Retail Deutschland.

Die Regionalverkaufsleitung für die Bahnhofsbuchhandlungen von Valora Retail Deutschland in Bayern hat zum 1. Juni Maximilian Richter (40) übernommen. Der gelernte Hotelkaufmann verfügt über umfangreiche Erfahrungen im filialisierten Einzelhandel und kommt von der Müller-Brot GmbH, wo er zuletzt als Gebietsverkaufsleiter tätig war. In seiner neuen Position soll Richter für Valora Retail den Standort München festigen und die Akquisitionen in das Netzwerk des Marktführers integrieren. Valora Retail Deutschland ist in Bayern mit 14 Bahnhofsbuchhandlungen in München, zwei in Starnberg und je einer in Landshut und Kronach präsent.

Richters Vorgängerin Persefone Patsouraki, die sich interimistisch um die Regionalverkaufsleitung Bayern gekümmert hat, kehrt nach erfolgreicher Reorganisation der bayerischen Verkaufsstellen in den Norden zurück. Sie übernimmt die verantwortliche Leitung für Filialen in Hamburg und Lübeck und wird darüber hinaus für Sonderprojekte im Zusammenhang mit der Expansion und der Ausweitung der Sortimente im Hinblick auf Sofortverzehr und Café-Konzept zuständig sein.

Sowohl Frau Patsouraki als auch Herr Richter berichten direkt an den Geschäftsführer Lars Bauer.