Aktuelles

19.11.2008

Valora Retail übernimmt Bahnhofsbuchhandlungen von Wittwer

Expansion in Baden-Württemberg und Sachsen an Top-Standorten.

Hamburg, 19. November 2008 – Zum Jahresende übernimmt Valora Retail insgesamt 19 Filialen des Stuttgarter Familienunternehmens Wittwer. Dazu gehören Bahnhofsbuchhandlungen in Stuttgart, Dresden, Ulm und an weiteren Top-Standorten. Damit ist Valora Retail nun in den Bahnhöfen aller 16 Bundesländer vertreten, so dass die Kunden von Kiel bis Ravensburg, von Wesel bis Chemnitz den kompetenten Service der k presse + buch Filialen mit Gleisanschluss genießen können.

Die Buchhandlung Wittwer mit ihrem Stammsitz in Stuttgart wurde 1867 gegründet und wird heute in der fünften Familiengeneration geleitet. Neben den Buchhandlungen in Innenstädten ist Wittwer seit der Gründung ebenfalls mit Filialen an Bahnhöfen vertreten. Über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus ist das Traditionsunternehmen in Dresden und Chemnitz bekannt. Die 19 Filialen erzielen einen Umsatz von über 20 Millionen Euro: Ein kerngesundes Unternehmen und ein großer Name im Buchhandel – und somit ein idealer Partner für Valora Retail. "Wir wollen uns künftig voll auf den Sortimentsbuchhandel fokussieren, da wir darin unsere Kernkompetenz sehen", so die Geschäftsführer Dr. Konrad M. Wittwer und Michael Wittwer.

Lars Bauer, Geschäftsführer Valora Retail Deutschland freut sich: "Mit den Filialen der Konrad Wittwer GmbH sind wir nun in Baden-Württemberg und Sachsen in Top-Lagen vertreten. Damit können sich die Kunden im neuen Jahr in allen 16 Bundesländern bei k presse + buch im Bahnhof versorgen, ein Meilenstein für Valora Retail." Mathias Gehle, Geschäftsführer von Valora Retail Deutschland, ergänzt: "Wir übernehmen mit den 19 Filialen auch ein starkes standortbezogenes Wissen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die selbstverständlich weiterbeschäftigt werden – wie bei allen Übernahmen von Valora Retail."

Mit aktuell 158 Filialen an Bahnhöfen und Flughäfen ist Valora Retail Marktführer im deutschen Bahnhofsbuchhandel. Seit November 2006 hat das Unternehmen darüber hinaus 13 Filialen in Einkaufszentren und Warenhäusern/Verbrauchermärkten eröffnet. Mit der Übernahme der Konrad Wittwer GmbH Bahnhofsbuchhandlungen, die gestern beim Bundeskartellamt angemeldet wurde, erhöht sich die Gesamtzahl der Filialen auf 190. Der Sitz des Unternehmens ist Hamburg.