Aktuelles

23.06.2011

k presse + buch übernimmt Post-Service

Nach Post-Schließung im Hauptbahnhof: Valora Retail versorgt Kunden weiter.

Hamburg, 23. Juni 2011 – Postdienstleistungen bleiben am Hamburger Hauptbahnhof: Die Bahnhofsbuchhandlung k presse + buch übernimmt die Versorgung der Postkunden. Ab 14. Juli 2011 steht die Poststelle in der Filiale in der Wandelhalle.

Postkunden profitieren von der Änderung: Im Medienzentrum des Hamburger Hauptbahnhofs können sie ab Donnerstag, 14. Juli, auch abends und feiertags ihre Briefmarken kaufen, Pakete aufgeben oder Einschreiben auf den Weg schicken. Valora Retail bietet damit die gewohnten Postdienstleistungen als Shop-in-Shop-Lösung zu deutlich erweiterten Öffnungszeiten. Die neuen Post-Schalter im Medienzentrum sind täglich – auch feiertags und am Wochenende – von 7 bis 21 Uhr besetzt.

"Wir freuen uns, dass wir den Postkunden weiterhin eine Anlaufstelle im Hamburger Hauptbahnhof bieten können", sagt Guido Walter, Verkaufsleiter bei Valora Retail. "Unsere Mitarbeiter werden von der Deutschen Post AG entsprechend geschult, so dass sich alle Kunden bei der Beratung auf bewährte Qualität verlassen können." Zusätzlich sorgt Valora Retail für den entsprechenden baulichen Standard in der Filiale: Bis Mitte Juli entstehen drei neue Post-Schalter in der ersten Etage. Ein Wartebereich gewährleistet den nötigen Diskretionsabstand am Serviceschalter.

Valora Retail hat bereits Erfahrung im Angebot von Postdienstleistungen: Am Hauptbahnhof Stuttgart und mehr als 200 weiteren Standorten des Unternehmens wird Post-Service, teilweise mit Postbank, vorgehalten. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung mit der Deutschen Post AG ist im vergangenen Jahr unterzeichnet worden.


110624_Valora_Hamburg_Hbf