Aktuelles

04.10.2011

k kiosk auf Wachstumskurs bei Valora Retail Deutschland

20111004 Valora Kkiosk Wiesbaden

Ein Jahr danach: tabacon Filialen erfolgreich integriert

Umstellung auf k kiosk Franchisesystem gelungen / Expansion braucht Partner

Valora Retail zieht eine positive Bilanz: Ein Jahr nach der Übernahme der tabacon Franchise GmbH & Co. KG ist die Integration erfolgreich abgeschlossen und die Umstellung auf k kiosk in vollem Gang. Durch die grösste Akquisition in ihrer Firmengeschichte ist Valora Retail zu einem der führenden Unternehmen im kleinflächigen Einzelhandel gewachsen.

Vor einem Jahr, zum 1. Oktober 2010, übernahm Valora Retail Deutschland die tabacon Franchise GmbH & Co. KG: Mit der Integration der über 180 tabacon Filialen verdoppelte Valora Retail Deutschland nicht nur die Anzahl ihrer Verkaufsstellen, sondern erweiterte auch ihr Angebot. Die Kompetenzbereiche Presse/Buch und Tabakwaren wurden im k kiosk Franchisesystem erfolgreich zusammengeführt. Gleichzeitig mit den tabacon Filialen hatte Valora Retail das dazugehörige Franchise- Geschäftsmodell übernommen und weiterentwickelt. Das Filialnetz soll mittelfristig unter der Marke k kiosk zusammengefasst werden und bundesweit expandieren.

Franchisenehmer gehören zur Valora-Familie
„Die Umstellung der tabacon Filialen ist beispielhaft verlaufen. Inzwischen sind die Franchisenehmer ein fester Bestandteil der Valora-Familie“, zieht Lars Bauer, Geschäftsführer Valora Retail Deutschland, ein positives Resümee. Um die neuen Unternehmer optimal einzubinden, setzt das Unternehmen verstärkt auf Mehrwert und Weiterentwicklung: So wurde unter anderem das k kiosk Intranet gestartet, das Franchise-Handbuch zum Ratgeber entwickelt und das Franchisenehmer-Magazin INSIDE neu gestaltet. Bauers Geschäftsführer-Kollege Mathias Gehle ergänzt: „Die meisten Franchisenehmer identifizieren sich inzwischen vollständig mit Valora Retail, unser erstes gemeinsames Franchisetreffen hat stark dazu beigetragen. Diese Seite 2 Entwicklung bildet die Basis für die weitere Expansion unseres k kiosk Franchisesystems.“

Zur Jahreswende: erstmals mehr k kiosk als tabacon Filialen
Bis 2015 möchte Valora Retail bundesweit 1.000 Standorte der Marke k kiosk schaffen – das sind über 800 zusätzliche Verkaufspunkte. Erreicht werden soll dies durch die Akquisition neuer Franchise-Partner und -Standorte sowie die Umflaggung vorhandener tabacon Filialen. „Zur Jahreswende 2011/2012 werden wir erstmals mehr k kiosk Standorte als tabacon Shops haben“, so Lars Bauer. Noch in diesem Jahr kommen weitere 30 neue k kiosk Filialen hinzu. Um das Wachstum zu bewältigen, hat Valora Retail den Bereich Expansion und Franchise für k kiosk aufgebaut.

Bereits jetzt nutzen viele tabacon Franchisenehmer die Möglichkeit, mit modernisierten Ladeneinrichtungen als k kiosk neu zu eröffnen. Das beinhaltet die Übernahme des blauen Logos sowie die Einhaltung vorgegebener k kiosk Standards, unter anderem beim Ladenbau. Im k kiosk rücken zudem das Presse-Sortiment, die Süßwaren sowie weitere innovative Sortimente und Dienstleistungen (z.B. Mobilfunk-Startersets, Kalender) weiter in den Fokus.