Aktuelles

16.03.2012

Mehrheit der Valora-Kioske trägt das blaue Logo

Kiosk der Zukunft: Valora Retail baut 2012 über 50 weitere tabacon-Filialen um.

Hamburg, 16. März 2012 – Aus tabacon wird k kiosk: Fast 18 Monate nach der Übernahme der tabacon Franchise GmbH & Co. KG durch Valora Retail Deutschland trägt ein Großteil des Kiosk-Netzwerks das blaue Logo von k kiosk. Von den zurzeit 193 Filialen wurden bereits 95 auf die Valora-Marke umgestellt. Mehr als 50 weitere tabacon-Filialen sollen in diesem Jahr folgen. Valora Retail erhöht damit weiterhin den Bekanntheitsgrad von k kiosk und zeigt, wie der Kiosk der Zukunft aussieht.

„Es gibt einen ganz klaren Trend: Der unübersichtliche Tante-Emma-Kiosk von früher hat ausgedient“, sagt Lars Bauer, Geschäftsführer von Valora Retail Deutschland und zuständig für die Business Unit k kiosk. „Gefragt sind stattdessen moderne, helle Servicecenter, die dem Kunden eine große Auswahl, aber auch Übersicht und Anreize bieten. Das leisten wir durch ein ausgefeiltes Ladenbausystem, bei dem klare Schwerpunkte gesetzt werden.“ So können die k kiosk Franchisepartner bei der Beratung auf bis zu 10.000 Pressetitel zurückgreifen, zugleich wird der Kunde durch Titel-Empfehlungen und wechselnde Aktionsdisplays beim Einkauf begleitet.

„Beim Ladenbau ist weniger manchmal mehr“

Beim Kioskgeschäft ist es wichtig, die geringe Verkaufsfläche optimal auszunutzen. „Wer dort nicht mit modernsten Ladenbau-Modulen arbeitet, verschenkt wichtige Wettbewerbsvorteile“, ist Lars Bauer überzeugt. Als Marktführer im deutschen Bahnhofsbuchhandel hat Valora Retail sein dort bereits erfolgreiches System in die Kiosk-Sparte übernommen. „Wir überlassen nichts dem Zufall – vom Schuppungsgrad des Presseregals bis zur Position der Drehständer: Jeder Baustein unserer Ladeneinrichtung muss die Ware optimal präsentieren und gleichzeitig einen Überblick über das Sortiment bieten. Da ist weniger manchmal mehr.“ Eine hohe
Flächenproduktivität ist auf diese Weise gewährleistet.

Valora Retail investierte seit der Übernahme von tabacon mehr als vier Millionen Euro in die Ausweitung und die konsequente Modernisierung ihres Kiosk-Filialnetzes. Aktuell hat das Bundeskartellamt der Akquisition von 1.300 zusätzlichen Filialen zugestimmt: Im Frühjahr 2012 übernimmt Valora Retail Deutschland die Verkaufsstellen der Convenience Concept GmbH und schafft mit insgesamt 1.500 Verkaufsstellen das größte Kiosk-Netz in Deutschland.

Valora K-kiosk Germersheim_