Aktuelles

15.04.2013

Roger Knill übernimmt Leitung der Convenience-Unit

Personalie. Valora stärkt dritte Geschäftssäule / Rentabilität der Filialen weiter steigern.

Hamburg, 12. April 2013 – Valora Retail setzt auf eine erfahrene Führungskraft aus den eigenen Reihen: Roger Knill übernimmt zum 15. April die Leitung der Business Unit Convenience. Zu diesem Geschäftsfeld gehören unter dem Dach von Valora Retail Deutschland rund 185 Filialen der Formate ServiceStore DB und U-Store.


Roger Knill ist seit fast 20 Jahren in verschiedenen Positionen für den Schweizer Valora-Konzern tätig, zuletzt als Bereichsleiter Category & Business Management des deutschen Tochterunternehmens Convenience Concept GmbH. Dort verantwortete er unter anderem die Weiterentwicklung von Konzept, Ladenbau und Sortiment. Roger Knill übernimmt die Leitung der Business Unit Convenience von Geschäftsführer Mathias Gehle, der die im April 2012 gegründete Unit vorerst kommissarisch geführt hatte. Der neue Unit-Leiter berichtet weiterhin direkt an Mathias Gehle.


Mit dieser Personalentscheidung stärkt Valora Retail neben Bahnhofsbuchhandel (P&B) und Kiosk (k kiosk) seine jüngste Geschäftssäule, den Wachstumsmarkt Convenience. „In einem Convenience-Store am Bahnhof sind Foodservice und Getränke wichtiger als Tabak und Presse, weswegen wir in der Unit die Convenience-Expertise bündeln werden“, erklärt Geschäftsführer Mathias Gehle. Roger Knill gilt im Valora-Konzern als ausgewiesener Experte im Bereich Food/Convenience/Beverages.
 

In seiner neuen Funktion zeichnet der 39-Jährige auch für die Weiterentwicklung des Franchisesystems verantwortlich. Dazu zählen die System-Stabilisierung und Sicherstellung der Shop-Standards sowie die Implementierung eines Category Management Prozesses. „So möchten wir die Rentabilität der Filialen und die Zufriedenheit der Franchisenehmer weiter steigern. Denn erfolgreiche Franchisenehmer machen auch uns erfolgreicher“, so Knill. Wichtigstes Zukunftsprojekt ist die Entwicklung eines neuen Shopkonzepts für das Format ServiceStore DB gemeinsam mit der Deutschen Bahn AG. Knill: „Noch in diesem Jahr möchten wir eine Pilot-Filiale in Deutschland eröffnen.“

Valora-retail Roger-knill