Aktuelles

13.01.2014

Thomas Weber steigt in Valora-Geschäftsführung ein

Gleichzeitig erweitert Valora Retail Deutschland den Führungskreis und stellt sich neu auf.

Hamburg, 13. Januar 2014¬ – Thomas Weber ist ab sofort neuer kaufmännischer Geschäftsführer von Valora Retail Deutschland. Mit der Ernennung des 53-Jährigen ist die Valora-Geschäftsführung wieder vollständig: Die beiden Geschäftsführer Lars Bauer und Thomas Weber werden das Unternehmen gemeinsam leiten. Gleichzeitig erweitert Valora die Geschäftsleitung mit Roger Knill und Michael Lambert um zwei weitere erfahrene Führungskräfte.

Der vielseitige Finanz- und Retailexperte Thomas Weber (Dipl.Ing.ETHZ/MBA) war unter anderem mehrere Jahre als Vorstand/Group CFO bei der Schiesser und bei der Palmers Gruppe tätig. Zuletzt war er Partner in einer auf Corporate Value Management spezialisierten Unternehmensberatungsfirma. Weber bringt somit nicht nur langjährige Erfahrung in allen kaufmännischen Aufgabengebieten mit, sondern hat auch erfolgreich internationale Marken- und Handelsunternehmen geführt und weiterentwickelt. Bei Valora Retail Deutschland verantwortet er in der Hamburger Zentrale alle administrativen Bereiche (Finanzen, Human Resources, IT sowie Real Estate Management).

Lars Bauer, der seit 1. Januar 2004 Geschäftsführer bei Valora ist, führt die operativen Bereiche, darunter die drei Business Units P&B, k kiosk und Convenience sowie die Abteilungen Architektur & Bau, CM/Einkauf, Expansion und Franchise. Außerdem leitet er in Personalunion die Business Unit P&B. Zu seiner Entlastung wurde Michael Lambert zum 1. Januar 2014 als Leiter der Business Unit k kiosk ernannt. Er gehört dem Konzern seit 2006 an und war in unterschiedlichen Funktionen, unter anderem als Verkaufsleiter in Luxemburg, tätig. Die dritte, weiterhin im Aufbau befindliche Business Unit Convenience bleibt in der Verantwortung von BU-Leiter Roger Knill.

„Wir freuen uns, dass die Geschäftsführung nun wieder komplett ist und wir mit der erweiterten Geschäftsleitung gleichzeitig unserer Expansion Rechnung tragen“, sagt Andreas Berger, CEO Valora Retail. „Die neue Aufgabenverteilung ermöglicht uns die Konzentration auf die jeweiligen Stärken. So ist Valora Retail Deutschland bestens aufgestellt für die Herausforderungen in der stark wachsenden Convenience- und Kioskbranche sowie dem modernen Bahnhofsbuchhandel: kompetent, schnell und schlagkräftig.“

Weber Bauer Gf Vrt De
Thomas Weber und Lars Bauer, Geschäftsführer Valora Retail