Aktuelles

11.10.2016

Humorvoll und hautnah: Yael Adler hat „Sprechstunde“ im P&B

Beste Stimmung bei Lesung im Potsdamer Hauptbahnhof.
 

Hamburg, 11. Oktober 2016 – Wenn der Buchtitel zum Programm wird: Bei ihrer Lesung am vergangenen Samstag in der P&B-Filiale im Potsdamer Hauptbahnhof gab die „Haut nah“-Autorin und Dermatologin Dr. med Yael Adler kompetent und unterhaltsam Auskunft über das größte menschliche Organ. Dank ihrer sympathischen Art gewann sie schnell die Herzen der Besucher für sich – und die Gäste konnten hautnah ihren Star erleben.


Sie schützt uns, sie ärgert uns, und sie überrascht uns immer wieder aufs Neue: unsere Haut. Genau diesem wichtigen menschlichen Organ hat sich Yael Adler in ihrem Buch „Haut nah“ gewidmet. Während ihrer Lesung im P&B am Potsdamer Hauptbahnhof nahm die Dermatologin, die bereits in unterschiedlichsten TV-Gesundheitssendungen auftrat, kein Blatt vor den Mund: Ob Pusteln, Falten oder Cellulite – die Ärztin sprach an, was wie viele Menschen täglich beschäftigt.


„Yael Adler hat auf amüsante und zugleich informative Art über das Thema Haut aufgeklärt. Es war ein spannender Abend“, so Peggy Heising, Filialleitung P&B Ost, Valora Holding Germany GmbH. Zum Abschluss nahm sich die Autorin Zeit für Fragen der Besucher – und auch für Autogramme und gemeinsame Fotos. Peter Obeldobel, Vorsitzender der Geschäftsführung Valora Holding Germany: „Dank solcher Lesungen können unsere Kunden das Gesicht zu ihren Lieblingsautoren kennenlernen und mit ihnen ins Gespräch kommen – eine tolle Sache.“

 

Valora Lesung Yael Adler Potsdam

Trafen bei einer „Sprechstunde“ der besonderen Art zusammen (v. li.): Filialleiterin Frau Heising, Frau Adler sowie Frau Passian und Herr Weichert von der P&B Filiale Potsdam Hbf