Aktuelles

31.08.2017

Valora spendet mit der ok.– Nachspielzeit 2.000 Euro an die Stiftung Mittagskinder

Immer am Ball und mit Herzblut dabei für den guten Zweck: Nach dem Spiel des FC St. Pauli gegen Heidenheim am 26. August 2017 spendete Valora im Rahmen der ok.– Nachspielzeit 2.000 Euro an die Stiftung Mittagskinder. Die Organisation kümmert sich in ihren Kindertreffs darum, dass Kinder tagsüber gesunde Mahlzeiten erhalten. Gleichzeitig schenken die Betreuer den Mädchen und Jungen ein offenes Ohr und Geborgenheit.


Langfristiges Engagement – auch in der neuen Bundesliga-Saison 2017/2018 unterstützt Valora zusammen mit dem FC St. Pauli gemeinnützige Vereine. Das Prinzip der ok.– Nachspielzeit: Ein Heimspiel bringt 1.000 Euro, ein Tor in der Nachspielzeit je 1.000 Euro zusätzlich als Spende für einen ausgewählten gemeinnützigen Verein.


Am vergangenen Spieltag war die Stiftung Mittagskinder besonders glücklich über den Treffer der Kiezkicker kurz vor Schluss – denn sie erhalten dadurch 2.000 Euro Unterstützung von Valora. „Wir sind sehr dankbar für diese Spende und werden das Geld für die Finanzierung der Grundausstattung für Schulanfänger einsetzen. So können die Vorschüler und Erstklässler mit eigenen Schulranzen und Schultüten ins neue Schuljahr starten“, sagt Susann Grünwald, Vorsitzende des Stiftungsvorstandes. Sie gründete die Stiftung 2004, um sozial benachteiligten Kindern eine Chance auf eine bessere Zukunft zu geben. An zwei Hamburger Standorten bekommen mehr als 200 Kinder gesunde, kindgerechte Mahlzeiten. Außerdem bietet die Organisation Hausaufgabenhilfe und setzt mit ihrem Stiftungsprogramm Bildungsimpulse. Schulkinder finden dort regulär nachmittags Unterstützung, in den Ferien ist die Einrichtung sogar ganztägig geöffnet. Mehr Informationen unter www.stiftung-mittagskinder.de

 

Seit einem Jahr ist die Valora Holding Germany mit der ok.– Nachspielzeit aktiv. Bei den Heimspielen des FC St. Pauli sind so insgesamt 25.000 Euro an Spenden zusammengekommen.
„Soziales Engagement liegt uns am Herzen. Mit der ok.– Nachspielzeit konnten wir bereits zahlreiche wohltätige Hamburger Initiativen unterstützen. Jetzt freuen wir uns, den Kindern in der Hansestadt eine große Überraschung zu bereiten“, so Adrienne Schmidthals, Leiterin Marketing & Communication, Valora Holding Germany.


Kooperation mit dem FC St. Pauli
Seit Februar 2016 ist Valora offizieller Partner für den Bereich Energy Drinks des FC St. Pauli. Als Herz von St. Pauli-Partner, der zweithöchsten Sponsoring-Kategorie, engagiert sich Valora für dreieinhalb Jahre beim Kiezclub. Sowohl auf der TV-Bande im Millerntor-Stadion als auch in diversen Publikationen des Vereins sind ok.– energy drinks präsent. Entsprechend dazu werden bundesweit in den Valora Filialen ok.– energy drinks im FC St. Pauli-Look angeboten.


Stylish, trendy, bunt – natürlich ok.–
Die Marke ok.– von Valora bietet seit 2012 trendige Produkte im stylishen Look für eine junge und preisbewusste Zielgruppe. Die Produkte überzeugen durch eine hohe Qualität und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Charakteristisch sind außerdem ein zeitgemäßer Look und freche Slogans. Zum Portfolio gehören u. a. ok.– energy drinks in acht Varianten, Cola, Eistee, kalte Kaffeespezialitäten, Wasser, Kaugummis, Mintpastillen sowie Sonnenbrillen, Schirme und Hipster Bags. Mehr Informationen unter: www.okpunktstrich.de.