Aktuelles

12.11.2018

Lesung im Potsdamer Hauptbahnhof: Spannung liegt in der Luft

Am vergangenen Freitag war es endlich wieder soweit: die Press & Books Filiale im Potsdamer Hauptbahnhof war Tatort des neunten Berliner Krimimarathons. Autorin Christiane Dieckerhoff sorgte mit ihrem Krimi Spreewaldrache für Gänsehautmomente im Publikum.   

Gibt es eine tödliche Fehde im Spreewald? Diese Frage stellt sich Kriminalobermeisterin Klaudia Wagner in ihrem dritten Fall und ermittelt unter Hochdruck. Gebannt lauschten Krimi-Fans und Zuhörer der anderthalbstündigen Lesung in der Press & Books Bahnhofsbuchhandlung in Potsdam. Im Anschluss nahm sich Christiane Dieckerhoff für Fragen der Gäste sowie persönliche Gespräche und Autogrammwünsche ausreichend Zeit. «Der Krimimarathon war ein voller Erfolg. Wir hatten über 50 Reservierungen unserer Kunden sowie spontane Besucher. Zum Glück hatten wir genügend Platz. Es lag eine absolut knisternde Stimmung in der Luft», so beschreibt es Filialleiterin  Peggy Heising.

Berlin-Brandenburgs größtes Krimifestival
Fans des Krimi-Genres kamen am neunten Berliner Krimimarathon vom 5. bis 18. November 2018 bei insgesamt 68 Veranstaltungen in den Genuss zahlreicher Täter und Tatorte. Die Bandbreite reichte von Küsten- und Schweden-Krimis über regionale, politische sowie historische Krimis bis hin zu Psycho- und Science Thrillern. Die Lesungen fanden an vielen Orten in Berlin und Brandenburg in Buchläden, Bibliotheken, Restaurants, Hotels, Theatern und Museen statt.

Valora Krimimarathon

Autorin Christiane Dieckerhoff bei ihrer Krimi-Lesung in der Press & Books Filiale am Potsdamer Hauptbahnhof.